Handwerkskunst

Altes Handwerk neu erlebt

Beschreibung

Eisenstraße, Ybbsitz

Hacken, Hauen, Nägel und Pfannen nahmen einst von hier aus ihren Weg in die weite Welt. Die Funken des glühenden Eisens, das Schlagen der Hämmer und rußgeschwärzte Gesichter prägten über Jahrhunderte die Region. Entlang der Schmiedemeile ist viel Wissenswertes über das Leben der Schmiede zu erfahren.

Über die Erlebnisbrücke geht es zum Fahrngruber Hammer. In der historischen Werkstatt aus dem 16. Jahrhundert gilt es, dem Schmied über die Schulter zu sehen und selbst Hand anzulegen.

Start ist im FeRRUM–welt des eisens, die eine interaktiv gestaltete Ausstellung, Interessantes über eine Schwarze Gräfin und einen Shop mit unikatem Handwerk bietet.

Ausgangspunkt:
FeRRUM–welt des eisens
Markt 24, 3341 Ybbsitz

Tipp: Schmiedetage im Fahrngruber Hammer

Mai-Oktober: Jeden 1. So im Monat 14-17 Uhr

Dabei können die großen und kleinen Besucher nicht nur dem Schmied über die Schulter schauen, sondern auch selbst Hand anlegen. Erw € 3,-, Kinder bis 6 Jahre kostenlos, 6-14 Jahre € 1,50

Dabei

Preise

  • Gruppen:
    Gruppenpreise auf Anfrage
  • Einzelperson:
    Schmiedemeile kostenlos (ausgen. Schmiedevorführungen), FeRRUM: Erw. € 6,80
  • Kinder:
    FeRRUM: Schüler bis 15 Jahre € 4,30, Kinder unter 6 Jahre frei
  • Führungen:
    FeRRUM: für Erwachsene zusätzlich € 310, Schüler 6-15 Jahre € 2,50

Standort & Anreise

Altes Handwerk neu erlebt

Markt 24
A-3341 Ybbsitz

Route planen