Hochkogel

Berggipfel

Beschreibung

Der freundliche Hochkogel in Randegg gilt als beliebter Ausflugsberg für Groß und Klein. Am Gipfel begrüßt nicht nur ein Gipfelkreuz die Wanderer. Vielmehr wartet außerdem eine herrliche Rundum-Aussicht auf Ötscher, Dürrenstein, Hochkar und über das Donautal bis ins Waldviertel.

Direkt am Gipfel werden im familienfreundlichen Panoramastüberl Hochkogel Mostviertler Spezialitäten und Hütten-Klassiker serviert. Nicht umsonst freut sich das engagierte Wirte-Ehepaar Vera und Wolfgang Resch über eine „Tut Gut-Wirt“-Auszeichnung. Zwei Kilometer weiter wartet das Almhaus Hochkogel auf seine Gäste: Mitunter begegnen den Wanderern dabei auf der Hochkogelweide glückliche Kälber in Mutter-Kuh-Haltung.

Regelmäßig werden am Berg saisonale Feste gefeiert – vom Mostblüten-Wandertag bis hin zur Sommersonnenwende. Besonders nett (nicht nur) für Familien ist außerdem der bekannte Picknick-Platz am Hochkogel.

Lage
Mostviertel/NÖ-Mitte, in Randegg

Eigenschaften

  • Höchster Punkt: 700 m
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Zahlreiche Einkehr-Möglichkeiten

Erreichbarkeit für Wanderer und Dauer
Die blickreiche Rundtour über den Hochkogel-Panoramaweg – mit einer Gehzeit von rund 5 Stunden – führt von Euratsfeld über den Hochkogel und wieder zurück. Einkehr- und Nächtigungsmöglichkeiten finden sich am Gipfel sowie beim Abstieg.

Extra-Tipps:
Bis zum Almhaus Hochkogel ist auch die Zufahrt per Auto möglich.
Wer lieber radelt als wandert, findet in der Mitterberg-Hochkogel-Tour eine anspruchsvolle Rennrad-Runde – oder in der Randegger Höhenrunde für Mountainbiker eine so schwierige wie aussichtsreiche Rundfahrt.

Standort & Anreise

Hochkogel


A-3263 Randegg

Route planen