Wetterkogel

Berggipfel

Beschreibung

Den höchsten Punkt von Waidhofen an der Ybbs finden Wanderer am Wetterkogel in 1.115 Meter Höhe. Mit einer familienfreundlichen Schutzhütte am Weg eignet sich die einfache Wanderung „querwaldein“ besonders auch für Familien. Über Schotter- und Waldwege, Wiesen und Steige hinweg bietet der Wetterkogel leichte Aufstiegsmöglichkeiten.

Lage
Mostviertel/NÖ-Mitte, Waidhofen an der Ybbs

Eigenschaften

  • Höchster Punkt: 1.115 m
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Einkehr-Möglichkeit in der Amstettner Hütte

Wander-Tipp für den Wetterkogel

Speziell Familien und Genuss-Wanderer gelangen auf einer einfachen und idyllisch bewaldeten Route zum Wetterkogel-Gipfel: Zuerst geht es 922 Meter hoch zur Amstettner Hütte in Waidhofen an der Ybbs – selbst mit Kinderwagen ist der Weg gut begehbar. Geöffnet ist die traditionsreiche Berghütte, auf der auch 30 Schlafplätze verfügbar sind, von Ende April bis Ende Oktober. Von dort aus führt ein einfacher Wanderweg weiter hinauf bis zum Gipfel, wo ein hölzernes Gipfelkreuz seine Besucher willkommen heißt.
Leicht, aber gute 3 Stunden lang dagegen gestaltet sich eine beliebte Rundwander-Route, die über Kleinseeberg – Hochseeberg – Wetterkogel – Hirschkogel – Amstettner Hütte – Kleinseeberg führt.

Gut zu wissen: Der Wetterkogel ist bekannt für seine „Faschingskoordinaten“. Er narrt seine Gäste – via hölzernem Hinweis-Schild – nämlich gerne damit, seinen höchsten Punkt mit 1.111 Metern anzugeben. Tatsächlich ist er aber laut Vermessungen 1.115 Meter hoch.

Standort & Anreise

  • Kontakt

    Wetterkogel

    3340 Waidhofen an der Ybbs
    AT

  • Öffentliche Anreise
  • Route mit Google Maps

    Google Maps Routenplaner


  • Lage/Karte

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung