Schmiede in Ybbsitz, © Mostviertel Tourismus, weinfranz.at

Persönlich und individuell geführt

Mit engagierten Begleitern die Eisenstraße Niederösterreich erkunden.

Führungen á la Carte: Mit den SEPPs und den Waidhofener Nachtwächtern besitzt die Eisenstraße Niederösterreich zwei außergewöhnliche Guide-Programme.

Wer die Eisenstraße Niederösterreich mit fachkundiger Begleitung entdecken möchte, wendet sich am besten an „Rent a SEPP“. Die Abkürzung steht für Service mit Erlebnis, Profil und viel Persönlichkeit. Bei den individuell zusammengestellten Ausflugsprogrammen lernt man Land und Leute, Geschichte und G’schichten, Gustostückerl und Insidertipps der Eisenstraße auf sehr unterhaltsame Weise kennen. Unterhaltsam ist auch eine Nachtwächterführung in Waidhofen an der Ybbs. Die mit Hellebarde und Laterne ausgerüsteten Guides machen ihre Begleiter mit den kulinarischen und/oder schaurigen Geheimnissen der „Stadt der Türme“ bekannt. Ganz neu ist auch die Altstadtrunde durch das historische Scheibbs, bei der man die schönsten Plätze und die bewegte Geschichte der Proviantstadt kennenlernt.

Führungen und Rundgänge