Erlauftaler Feuerwehrmuseum

Museum

Dieser Betrieb ist ausgezeichnet ...

  • Niederösterreich-CARD

Beschreibung

Im Erlauftaler Feuerwehrmuseum sehen Sie die Entwicklung der größten Hilfsorganisation Österreichs vom 18. Jahrhundert bis heute. Historische Feuerwehrgeräte von der Stockspritze bis zu den pferdegezogenen Wagenspritzen sind zu besichtigen.
In diesem Museum können Sie alles um das Thema Feuerwehr nicht nur sehen, sondern auch aktiv erleben. Angeboten werden Rundfahrten mit Oldtimern, Zielspritzen (jeden 1. Samstag im Monat) mit einer alten Karrenspritze sowie die Besichtigung von modernen Einsatzgeräten und -fahrzeugen.

Sonderausstellung (1. Mai - 26. Oktober)
"Leben hinter Stacheldraht"
Im Erlauftaler Feuerwehrmuseum können Sie die Sonderausstellung „Leben hinter Stacheldraht“ sehen, die viele Informationen zu den k. u. k. Kriegsgefangenenlagern (1915-1918) des Erlauftales bietet.
Die Bücher zur Ausstellung: „Gefangen unter Habsburgs Krone“ und „Leben hinter Stacheldraht“ von Franz Wiesenhofer.

Preise

  • Gruppen:
    EUR 4,50
  • Einzelperson:
    EUR 5,-
  • Kinder:
    EUR 3,50
Lage
  • mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar

Standort & Anreise

  • Kontakt

    Erlauftaler Feuerwehrmuseum

    Herr Franz Wiesenhofer

    Pöchlarner Straße 56
    3251 Purgstall
    AT

    Telefon: +43 664 5842958

    E-Mail: franzwiesenhofer@web.de
    Website: museum.ff-purgstall.at

  • Öffentliche Anreise
  • Route mit Google Maps

    Routenplaner Routenplaner


    E-Tankstellen im Umkreis des Ziels E-Tankstellen im Umkreis des Ziels

  • Lage/Karte

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung