Kitzhütte: Mit dem Mountainbike direkt zur Hüttentür

Kurzer Zustieg, unzählige Spielmöglichkeiten und eine herzliche Atmosphäre: Die Kitzhütte in Hollenstein an der Ybbs ist ein Renner bei Familien – und Bikern.

Die im Naturpark NÖ Eisenwurzen gelegene Alm versprüht urigen Charme auf 1.280 m Seehöhe. Sie ist von Hollenstein in einer leichten Wanderung gut erreichbar.

Die Kitzhütte liegt unterhalb des Höhenrückens des Königsberges. In einer leichten Wanderung von Hollenstein aus gelangt man auf die schön gepflegte Alm. Aufgrund des relativ kurzen Zustiegs, der unzähligen Spielmöglichkeiten, der vielen Tiere auf der Alm und der Nächtigungsmöglichkeit schätzen Familien mit Kindern die Kitzhütte besonders.

Das Almvieh befindet sich von Anfang Juni bis 29. September auf der Alm. Während die 110 Stück Jungvieh zu Michaeli bereits abgetrieben werden, ist die Kitzhütte in der Regel bis Mitte Oktober bewirtschaftet.

Zwerghasen, Ziegen, Katzen

Die Hütte punktet mit Übernachtung im Matratzenlager, regionalen Getränken, guter Almjause und stellt für Kinder ein kleines Paradies dar. Das Grillen am Lagerfeuer ist bei einem mehrtägigen Aufenthalt Pflicht, auch die Tiere auf der Alm wie Zwerghasen, Ziegen und Katzen kommen bei den Kleinsten gut an.

Für Sportler gibt es eine Mountainbikestrecke, die direkt zur Kitzhütte führt. Jeden ersten Sonntag im August findet eine Almmesse statt.

Aufstiege: von Hollenstein (1,5 h), von der Kleinpromau (2 h)

Die Kitzhütte auf der Karte